in

9 Erstaunliche Reiseziele, die Sie im Winter besuchen möchten

Der Winter ist eine kalte Zeit des Jahres, Leute. Es sei denn, Sie leben in Australien, wo es die heißeste Zeit des Jahres ist, da sie auf der südlichen Hemisphäre sind. Aber das ist weder hier noch dort. Der Punkt ist: Wenn der Schnee zu fallen beginnt und der kalte Wind weht, möchte man einfach nur zu Hause bleiben und sich in Decken einwickeln, richtig? Nein! Sie wollen raus und das Beste aus den Winterwunderland-Zielen in nah und fern machen. Aber wohin soll man gehen, wenn die Auswahl so groß ist? Zum Glück haben wir eine Lösung für Sie. Wir haben uns auf die Suche nach den besten Orten der Welt gemacht, die sich für einen idyllischen Winterurlaub eignen. Sehen Sie sich diese 9 atemberaubenden Orte an, an denen Sie Ihren Winterurlaub verbringen können.

Lviv, Ukraine

Lviv in der Westukraine hat alles, was man braucht: Kopfsteinpflaster, gemütliche Kaffeehäuser, ein elegantes Opernhaus, fantastisches (und billiges!) Essen, eine eklektische Mischung aus Architektur mit Einflüssen aus dem Habsburgerreich, dem polnischen Königreich und… Nikita Kruschtschow, natürlich. Im Winter verwandelt sich das Stadtzentrum in ein wahres Weihnachtsparadies mit hölzernen Ständen, an denen gebratenes Fleisch, Kekse, heißer Glühwein und Medovukha angeboten werden, ein mit Honig versetztes Wodka-Getränk, das Sie nur in Maßen konsumieren sollten, es sei denn, Sie sind bereit, im Schnee ohnmächtig zu werden.

Banff-Nationalpark, Alberta, Kanada

Wenn Sie in Ihrem Leben nur einen einzigen Nationalpark in Kanada besuchen, sollten Sie unbedingt in den Banff National Park fahren. Im Winter bedeckt der Schnee die kanadischen Rockies und bietet unvergessliche Ausblicke. Sie können wandern, eisfischen und alle Ihre Lieblingswintersportarten ausüben. Vielleicht begegnen Sie einem Pinguin oder zwölf? Nein. Aber Büffel und andere verwunschene Wildtiere durchstreifen die Gegend.

Harbin, China

Von März bis Dezember ist Harbin eine ganz normale chinesische Stadt. Aber im Januar und Februar verwandelt sie sich in eine magische Welt aus Eis. Besucher können Schlösser aus Eis erkunden und sogar eine Eisrutsche hinunterfahren. Aber abgesehen von den weltberühmten Eisskulpturen können Sie Hundeschlitten fahren, Schlittschuh laufen und die Laternenkunst bestaunen.

Die Dolomiten, Italien

Sie wollen Urlaub machen wie ein richtiger Schwuler, können sich aber die glitzernden und glamourösen Alpenskigebiete in der Schweiz und Frankreich nicht leisten? Die Dolomiten, die die drei italienischen Städte Cortina, San Cassiano und Bozen umfassen, bieten eine perfekte Alternative. Wenn Sie zufällig im Lotto gewinnen, können Sie natürlich auch die San Lorenzo Mountain Lodge besuchen. Dieses ehemalige Jagdhaus wurde um 1500 erbaut und enthält noch einige Elemente – wie einen gemauerten Ofen – die dies widerspiegeln. Außerdem haben Sie Zugang zu einem privaten Koch, einem beheizten Außenpool und einem kompletten 18-Loch-Golfplatz, der von Jack Nicklaus entworfen wurde, falls Sie sich entscheiden, wiederzukommen, wenn das Wetter wärmer wird.

Bleder See, Slowenien

Umgeben von Wäldern und Bergen ist der Bleder See im Nordwesten Sloweniens zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, besonders aber im Winter, wenn die Gegend mit Schnee bedeckt ist. Wenn der See zugefroren ist, sieht man in der Ferne eine erstaunliche Reflexion der Julischen Alpen. Die Insel Bled beherbergt eine Kirche aus dem 17. Jahrhundert, bekannt als Mariä Himmelfahrt, sowie die mittelalterliche Burg Bled, die als Museum dient. Jahrhundert und die mittelalterliche Burg Bled, die als Museum dient. Sie können auch in die nahe gelegene Vintgar-Schlucht wandern, wo Sie Höhlen, gefrorene Wasserfälle und Pools finden.

Kirkjufell, Island

Wenn Sie jemals Bilder von Island auf Social-Media-Accounts gesehen haben, ist es wahrscheinlich, dass Sie diesen beliebten Berg gesehen haben. Aber er ist unendlich viel beeindruckender, wenn man ihn im echten Leben erlebt. Dies ist ein weiteres Reiseziel, das das ganze Jahr über beeindruckend aussieht, aber es wird zu einer Szene aus einem Märchen, wenn man es im Winter besucht. Das nahegelegene Dorf Grundarfjörður (872 Einwohner) bietet auch Übernachtungs- und Essensmöglichkeiten.

Lappland, Finnland

Wenn es eine Gegend auf der Welt gibt, die dazu bestimmt ist, ein Winterwunderland zu werden, dann ist es definitiv Lappland. Denn wo sonst kann man den Weihnachtsmann besuchen, abgesehen von buchstäblich jedem Einkaufszentrum in Amerika? Okay, aber können Sie in Ihrem örtlichen Einkaufszentrum eine Rentierschlittenfahrt machen? Wenn Sie “Ja” sagen, sind Sie nicht ganz ehrlich. Natürlich ist der Hauptgrund, den Weihnachtsmann im Winter zu besuchen, dass Sie unter den Nordlichtern in einem finnischen Blasenschlitten schlafen können, was tatsächlich eine Sache ist.

Matanuska-Gletscher, Alaska

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, einmal einen Gletscher zu berühren, können Sie den Matanuska Glacier auf Ihre Liste setzen. Ein paar Stunden von Anchorage entfernt und über den Highway erreichbar, gibt es viele Stellen, an denen Sie anhalten können, um ein paar Fotos zu machen und auf Instergram oder Twidder oder was auch immer zu posten. Wenn Sie bereit sind, dafür zu bezahlen, können Sie auch Bereiche betreten und dem Gletscher ganz nahe kommen.

Joshinetsu Kogen National Park, Japan

Sie rollen wahrscheinlich mit den Augen und denken sich: “Oh, noch eine Nationalpark-Empfehlung. Whoopie.” Nun, Sir oder Ma’am, dieses Mal liegen Sie falsch. Im Joshinetsu Kogen Nationalpark, in dem 4 Monate im Jahr Schnee liegt, befindet sich der Jigokudani Monkey Park, der für seine heißen Quellen bekannt ist. Oh, und Affen. Es scheint, dass vor einiger Zeit ein Affe ein Bad in einer dieser heißen Quellen nahm und es recht zufriedenstellend fand. Also kommen jetzt alle Affen ins Tal und wärmen sich auf. Ziemlich raffiniert, oder?

What do you think?

410 Points
Upvote

Written by Sophia

Leave a Reply

10 Gefährliche Vulkane, die Sie fürchten sollten

Interstellar Thematisches Restaurant in Mexiko