in

10 Gefährliche Vulkane, die Sie fürchten sollten

Wenn man an Vulkane denkt, kommen einem mehrere Beschreibungen in den Sinn. Ehrfurcht einflößend. Wunderschön. Gefährlich. Zerstörerisch. Man könnte meinen, dass Vulkane, die häufig ausbrechen, diejenigen sind, die jeden am meisten beunruhigen sollten, aber tatsächlich stellen die Vulkane, die seit Jahrhunderten nicht mehr ausgebrochen sind, das größte Risiko dar, besonders wenn sie sich in dicht besiedelten Gebieten befinden. Der Grund dafür? Wenn sie lange Zeit nicht explodieren, baut sich der Druck auf, und wenn es dann doch passiert, sind die Folgen besonders verheerend. Aber keine Sorge, es wird Ihnen nichts passieren. Es sei denn, Sie leben zufällig in der Nähe der Vulkane auf dieser Liste sowieso.

10. Campi Flegrei, Italien

Wenn Sie sich Sorgen um Vulkanausbrüche auf apokalyptischem Niveau machen, sollte der Supervulkan Campi Flegrei ganz oben auf Ihrer Liste stehen. Er ist 18 Meilen breit und ein Teil davon liegt unter der Bucht von Neapel, einem Gebiet mit 6 Millionen Menschen, von denen 1 Million innerhalb des Kraters leben. Obwohl er seit 1538 nicht mehr ausgebrochen ist, kann man nie ausschließen, dass er wieder ausbricht. Wissenschaftler glauben, dass die Stärke, wenn sie auftritt, zwischen 100 und 1.000 Mal größer wäre als die verheerende Eruption des Mount St. Helens von 1980.

9. Cotopaxi, Ecuador

Der Cotopaxi in der Cordillera Central in Zentral-Ecuador ist einer der höchsten Vulkane der Erde und erreicht eine Höhe von fast 20.000 Fuß, das entspricht etwa sieben Burj Khalifas. Leider ist er auch einer der aktivsten Vulkane des Landes, der in den letzten 250 Jahren 50 Ausbrüche verzeichnete. Der letzte Ausbruch fand 1904 statt, und viele befürchteten, dass er 2005 kurz vor einem weiteren Ausbruch stand. In Anbetracht der Tatsache, dass er sich in der Nähe eines dicht besiedelten Gebiets befindet, könnte jeder größere Ausbruch zu einer ernsten menschlichen Katastrophe führen.

8. Galeras Vulkan, Kolumbien

Dieser große Vulkan befindet sich in der Nähe der Stadt Pasto und ist seit mehr als einer Million Jahren aktiv! Infolge der langjährigen hydrothermalen Veränderungen kommt es häufig zu Trümmerlawinen, die eine Gefahr für die Bewohner der Gegend darstellen. Im Jahr 1993 kamen bei einer Eruption 9 Menschen ums Leben, darunter 6 Wissenschaftler, die den Vulkan studierten. Auch im Jahr 2010 gab es zwei Ausbrüche.

7. Vulkan Kelud, Indonesien

Der aktivste Vulkan in Ost-Java, Kelud, ist bekannt dafür, extrem gewalttätig zu sein, mit häufigen Explosionen, die Tausende von Menschen getötet haben. Die schlimmste dieser Eruptionen fand 1914 statt, was zur Entleerung des Kratersees führte, wobei die daraus resultierenden Schlammlawinen 5.000 Menschen töteten. Eine weitere große Explosion fand 2014 statt, mit einer riesigen Aschesäule, die über den Indischen Ozean trieb.

6. Kilauea Vulkan, Hawaii

Der Kilauea, der vor schätzungsweise 250.000 Jahren entstanden ist, ist der aktivste der fünf Vulkane auf den Hawaii-Inseln. Von 1983 bis 2018 ist er fast ununterbrochen ausgebrochen und hat dabei viel Zerstörung angerichtet. Die Eruptionen lösen auch starke Erdbeben aus, die zu Evakuierungen geführt haben.

5. Mayon-Vulkan, die Philippinen

Der Mayon, der derzeit als Weltkulturerbe nominiert ist, wird von den Einheimischen aufgrund seines Platzes in alten Mythologien als heilig angesehen und ist auch ein wichtiges Touristenziel. Ein weiterer Grund, warum er so bemerkenswert ist, ist natürlich die Häufigkeit seiner Ausbrüche, manchmal mit tödlichen Folgen. Eine große Eruption im Jahr 1814 führte zum Tod von mehr als 1.200 Menschen, während ein Ausbruch im Jahr 2018 die Evakuierung von 56.000 Menschen erforderte, die in den umliegenden Gemeinden lebten.

4. Mount Pinatubo, die Philippinen

Nur 55 Meilen von der Hauptstadt Manila entfernt, brach der Mount Pinatubo 1991 nach mehr als 600 Jahren der Inaktivität aus. Die Folgen waren tödlich: Über 700 Menschen kamen ums Leben und 100.000 weitere wurden obdachlos. Der Rauch und die Asche erreichten Höhen von fast 20 Meilen. Frühere Eruptionen waren relativ zahm, was diese Katastrophe umso überraschender machte.

3. Mount St. Helens, Bundesstaat Washington

Als der Mount St. Helens 1980 ausbrach, führte die daraus resultierende Zerstörung zum Tod von 57 Menschen, tausenden von Tieren und vernichtete 200 Quadratmeilen Wald. Die Eruption reduzierte die Höhe des Berggipfels um fast 1.300 Fuß. Vier Jahrzehnte später ist das Waldgebiet immer noch unfruchtbar. Die United States Geological Survey geht davon aus, dass weitere Eruptionen stattfinden werden, die möglicherweise weitere Verwüstungen verursachen, die den gesamten pazifischen Nordwesten betreffen könnten.

2. Mount Vesuvius, Italien

Erinnern Sie sich noch an das Jahr 79 n. Chr., als Pompeji komplett zerstört wurde? Wenn ja, dann könnten Sie ein Vampir sein und ich würde Sie gerne interviewen. Ein massiver Ausbruch des Vesuvs hat die Stadt in Schutt und Asche gelegt. Das ist nicht das einzige Mal, dass dieser Vulkan seine aufgestaute Wut unverhältnismäßig freisetzte. Tatsächlich ist er in den letzten 17.000 Jahren achtmal heftig ausgebrochen und hat dabei heißes Gas und andere vulkanische Stoffe mit Geschwindigkeiten von mehr als 400mph ausgespuckt. Obwohl sein letzter Ausbruch im Jahr 1944 relativ gering war, hat die nahe gelegene Stadt Neapel Pläne für den Fall, dass der Vesuv wieder super wütend wird.

1. Popocatépetl, Mexiko

Der Popocatépetl liegt nur 40 Meilen von Mexiko-Stadt entfernt – der größten Stadt Nordamerikas, falls Sie daran erinnert werden müssen – und ein massiver Ausbruch dieses Vulkans hätte schwerwiegende Folgen: Die Asche der Lava würde alles in seinem Weg zerstören. Als 1994 zum ersten Mal seit 1.000 Jahren Rauch aus dem Popocatépetl aufstieg, gab es viele Befürchtungen, dass der große Ausbruch bevorstünde. Wissenschaftler haben erklärt, dass es nicht eine Frage des Ob, sondern des Wann ist. Im Moment gibt es wirklich keinen guten Weg, um vorherzusagen, wann er ausbrechen wird, aber wenn er es tut, wäre es wahrscheinlich eine gute Zeit, um wie der Wind zu rennen.

What do you think?

410 Points
Upvote

Written by Sophia

Leave a Reply

Top 10 Frühlingsurlaubsziele in den USA für 2020

9 Erstaunliche Reiseziele, die Sie im Winter besuchen möchten