in

Mutter war schockiert, als sie sah, was ihr Ehemann mit ihren Kindern tat

Plötzlich erstarrte sie in ihren Bahnen. Ihr stand der Mund offen, als sie die Aufnahmen von ihrem Mann und ihren beiden Kindern sah. Ihr Herz klopfte laut gegen ihre Brust. Nicht ein einziges Mal hatte sie gedacht, dass dies passieren würde. Wahrscheinlich war es nicht mehr als ein Scherz … Schließlich hatte sie immer gedacht, dass ihr Mann ihr Seelenverwandter sei. Es stellte sich heraus, dass es Dinge gab, die selbst sie nicht über die Liebe ihres Lebens, ihren Jugendliebling, wusste! Wie hat sie reagiert, nachdem sie das Video gesehen hat? Lesen Sie weiter, um es herauszufinden…

Sie hatten das perfekte Familienleben

Für Stella Jackson gibt es nichts Wichtigeres als ihre Familie. Sie heiratete Josh, ihre Jugendliebe, vor einem Jahrzehnt. Die beiden waren die liebenden Eltern von zwei entzückenden Kindern. Sie hatten ein 5-jähriges Mädchen namens Emma und einen 18 Monate alten Jungen namens Ben. Sie hätte nie gedacht, dass es in ihrem Leben noch Überraschungen geben würde. Nachdem sie jedoch die Nanny-Cam gesehen hatte, hatte sie nicht mehr das gleiche Gefühl.

Endlich schwanger werden

Die Wahrheit war, dass die Elternschaft für beide kein einfaches Tagebuch gewesen war. Fünf Jahre lang versuchten Stella und Josh, schwanger zu werden. An einem Punkt fühlten sie sich, als würden sie ihren Traum von eigenen Kindern aufgeben. Es war gut, dass sich die Dinge schließlich gefügt haben! Im Jahr 2015 begrüßten sie eine Tochter namens Emma. Vier Jahre später folgte ihr ein Sohn namens Ben. Zu diesem Zeitpunkt wussten sie, dass die Familie komplett war.

Die berufstätige Mami

Stella fand es schwierig, Mutterschaft und einen Vollzeitjob unter einen Hut zu bringen. Die meiste Zeit hatte sie keine andere Wahl, als eine Superfrau zu sein, die alles, was ihr in den Weg kam, durchsetzte. Das Paar hatte eine Vereinbarung getroffen. Sie würde in den ersten fünf Jahren arbeiten und für die Familie sorgen, während Josh zu Hause bei den Kindern blieb. Für sie war das in Ordnung, aber sie war schockiert, als sie die Wahrheit über diese Vereinbarung erfuhr!

Irgendetwas war mit ihm los

Sie konnte sich des Gefühls nicht erwehren, dass irgendetwas an der Art, wie Josh sich verhielt, anders war. Ihr Mann schien sich distanziert zu verhalten, als ob er etwas auf dem Herzen hätte. Trotzdem teilte er ihr sein Problem nicht mit. Sie installierte eine versteckte Kamera, nicht wissend, was sie später finden würde.

Mitten in der Nacht

Josh war ein hingebungsvoller Vater für die Kinder. Trotzdem war es klar, dass er sich über irgendetwas Sorgen gemacht hatte. Trotz ihrer Bemühungen, es anzusprechen, öffnete er sich nie. Eines Tages wachte sie mitten in der Nacht auf und sah, dass er nicht direkt neben ihr lag. Wo war er nur? Sie rieb sich die Augen und rief seinen Namen, aber sie hörte keine Antwort. Nachdem sie einen Blick durch den Türspalt geworfen hatte, war sie schockiert von dem Anblick, der sie begrüßte.

Sie bürstete ihn ab

Zu ihrer Überraschung fand sie Josh, der aus Emmas Zimmer trat. Was war hier los? Stella schaute auf ihre Uhr und sah die Zeit. Es war bereits 3:45 Uhr morgens! Hatte ihre Tochter einen Albtraum? Sie nahm an, dass er einfach seinen Pflichten als Vater nachgekommen war, also verdrängte sie es.

Sie richtete eine Nanny-Cam ein

Es war nicht leicht für Stella, so viel Zeit abseits der beiden Kinder zu verbringen. Das galt besonders dann, wenn die Arbeit stressiger war als sonst. Um sicherzustellen, dass sie nichts in ihrem Leben verpasst, installierte sie eine Nanny-Cam. Auf diese Weise konnte sie sie immer noch sehen, während sie bei der Arbeit war. Sie war jedoch schockiert von den Aufnahmen, die sie am selben Morgen machte. Sie hatte einfach nicht erwartet, dies zu sehen!

Nur um zu sehen, was passiert ist

Wenn Sie ein berufstätiges Elternteil sind, sollten Sie sich vielleicht selbst eine Nanny-Cam zulegen. Es ist einfach und hilfreich! Sie müssen nur die Aufnahmetaste drücken und dann die Telefon-App überprüfen. So können Sie das Filmmaterial im Handumdrehen ansehen. Stella war verblüfft, als sie ein Video von ihren Kindern und ihrem Mann sah.

Es geheim halten

Bevor sie zur Arbeit ging, installierte sie die Nanny-Cam. Stella erzählte Josh nicht, was sie tat, da sie es nicht für nötig hielt, dies zu tun. Während ihrer Mittagspause öffnete sie die App auf ihrem Telefon und sah sich das Video von diesem Morgen an. Sie runzelte die Stirn, als sie sah, was da vor sich ging…

Zeit, das Filmmaterial anzuschauen

Als sie die App öffnete, hoffte sie, durch das Ansehen des Filmmaterials ein wenig Ruhe zu bekommen. Das war eine gute Idee, da die Arbeit so stressig sein kann. Stella hoffte, süße Momente durch die Nanny-Cam zu sehen. Allerdings war sie überrascht, als sie herausfand, was wirklich zu Hause passiert, wenn sie weg ist!

Ihre Kinder scheinen glücklich zu sein

Die Nanny-Cam befand sich im Wohnzimmer. Das Filmmaterial zeigte ihre beiden Kinder. Sie konnte sich ein Lächeln nicht verkneifen, als sie sah, wie sie zu einem Lied auf dem Fernseher tanzten. Im Hintergrund sah sie, dass Josh Wäsche wusch. Plötzlich trat er näher an die Kinder heran. Dann tat er etwas, was sie niemals vermutet hätte! Das war der Moment, in dem sie sein wahres Gesicht sah.

Geschockt von dem, was sie sah

Ihr Mann, mit dem sie seit fünfzehn Jahren verheiratet ist, holte ihre Tochter ab. Dann pustete er Himbeeren auf ihren Bauch, was das kleine Mädchen zum Kichern brachte! Stella lächelte, als sie dies sah. Plötzlich tat Josh jedoch etwas anderes. Als sie das sah, konnte sie ihren Augen nicht trauen und zeigte es allen!

Sie wollte es teilen

Sie starrte das Video geschockt an. War das wirklich derselbe Mann, den sie vor so vielen Jahren geheiratet hatte? Es war das erste Mal, dass sie diese Seite von ihm sah. Nachdem sie das Video gesehen hatte, wollte sie es mit anderen Menschen teilen. Josh wusste nicht, dass er beobachtet wurde und verhielt sich entsprechend…

Sie alberten herum

Bevor er das Video einspielte, spielten die beiden Kinder im Wohnzimmer herum. Das Baby hüpfte in der Babywippe zu dem Lied auf und ab. Über den Fernseher tanzten die Kinder zu einem Katy Perry-Song namens “E.T.” Es war ein schöner Anblick, der Stellas Herz erwärmte.

Viel Spaß zu Hause

Sie sah ihre Tochter vor dem Fernseher stehen und mit bunten Pompons herumfuchteln. Ihr jüngeres Geschwisterchen hingegen war im Kinderwagen eingesperrt. Trotzdem hatte auch das Baby offensichtlich viel Spaß. Sie hatten keine Ahnung, dass ihr Vater vorhatte, einzugreifen…

Er mischte sich in den Spaß ein

Durch die Nanny-Kamera sah Stella, wie Josh mit einer Schachtel in der Hand hereinkam. Er stellte sie auf dem Tisch ab und ging ins Wohnzimmer. Als er bemerkte, dass die Kinder tanzten, ging er ins Bild. Es war klar, dass er beschloss, seine Hausarbeiten in der Zwischenzeit zu vergessen! Was hat er danach getan?

Den Roboter machen

Josh beugte sich zu ihrer Tochter herunter und begann, seine Hände auf und ab zu bewegen! Zur Freude der Kinder begann ihr Vater, den Roboter zu machen! Die Kinder kicherten, als sie sahen, dass ihr Vater bei dem Spaß mitmachte. Er hörte auch nicht damit auf! Er fing auch an, das Lied mitzusingen und murmelte: “Junge, du bist ein Alien, deine Berührung ist so fremd.”

Seine Dad-Moves auspacken

Als Krönung ließ Josh den Robotertanz mit einer Pirouette folgen. Obwohl er ein ziemlich großer Kerl war, konnte er immer noch sehr anmutige Moves abziehen! Die Wahrheit ist, dass er die üblichen “Dad”-Tanz-Moves vorführte. Trotzdem machte es das Video nur noch liebenswerter. Diejenigen, die es sahen, liebten es!

Ein bezauberndes Video

Wohlgemerkt, und Josh hat nicht nur mit ihrem älteren Kind getanzt! Das Baby hüpfte in der Wiege herum, also achtete der Vater auch auf das jüngere Kind. Es war klar, dass der kleine Junge einen Riesenspaß hatte. Ihr Vater hat auch die ganze Zeit über alle möglichen lustigen Gesichter gezogen.

Genau wie ein Cheerleader

Nach einer Weile gab Emma ihm sogar die roten Pompons. Josh nahm einen davon in die Hand und zwirbelte sie herum. Das junge Mädchen bestand jedoch darauf, dass er beide benutzen sollte! Seine albernen Tanzschritte brachten die Kinder zum lauten Lachen. Sie liebten es, dass er versuchte, eine freche Cheerleader-Nummer hinzulegen!

Ihre besten Moves

Das junge Mädchen holte sich einen ihrer Pompons von ihm zurück. Als das geschah, wirbelten sie umeinander herum. Das Lied spielte weiter, also tanzte Josh weiter. Als das Lied einen Takt aussetzte und ein Crescendo erreichte, schüttelte und zwirbelte er den Pompon noch etwas weiter. Er machte weiterhin diese lustigen Grimassen.

Wie man ein Lied beendet

Als sich das Lied dem Ende näherte, ließ Josh den Pompon fallen. Es war genau wie ein Mic-Drop! Unserer Meinung nach war dies die perfekte Art, den Song zu beenden. Danach verließ er das Wohnzimmer und kehrte zu seinen Aufgaben zurück. Er hatte keine Ahnung, dass seine Frau tatsächlich gesehen hatte, was er getrieben hatte!

Nichts als heilsamer Spaß

Viele Leute denken, dass versteckte Kameras ausschließlich für finstere Zwecke eingesetzt werden. Die Wahrheit ist jedoch, dass sie auch heilsame Momente wie diesen einfangen können! Als das Video online gestellt wurde, bewunderten die Leute, wie liebevoll und anhänglich Josh gewesen war. Es war klar, dass er ein guter Vater für seine Kinder war! Es war unmöglich, ein so süßes Video zu hassen.

Er verehrt die Kinder ganz klar

Ein YouTube-Nutzer namens Suzannah Danielle sagte: “Der Preis für den besten Vater des Jahres geht an den, der es ist.” Jemand namens Gabriel Klopp meldete sich zu Wort und sagte, dass Josh ein “Papa sein muss, der seine Kinder liebt!” Jeder konnte allein anhand des Videos erkennen, dass die beiden Kinder Glück hatten, einen tollen Vater wie ihn zu haben.

Eine schöne Erinnerung

Als Stella die Nanny-Cam einrichtete, erwartete sie nicht, etwas Ungewöhnliches zu finden. Sie wollte einfach nur sehen, was ihre Kinder so treiben, wenn sie auf der Arbeit ist. Wir sind froh, dass sie etwas noch Besseres gefunden hat, als sie sich vorzustellen wagte. Das war ein Beweis dafür, wie hingebungsvoll Josh mit ihren Kindern umgeht!

Damit hatten sie nicht gerechnet

Wenn Sie das Video nachschauen möchten, lautet der Titel auf YouTube “Mom Finds out How Dad Watches the Kids.” Einige Zuschauer meinten, dass der Titel absichtlich irreführend sei. Sie gingen davon aus, dass es ruchlos sei. “Bin ich der Einzige, der dachte, dass es böse sein würde?”, fragte Jace Bailiff. Währenddessen kommentierte Vidi Kaddi: “Vom Titel her dachte ich, dieser Typ wäre ein Kinderschänder. JUNGE, WAS HABE ICH MICH GEIRRT.”

Es machte im Internet die Runde

Stella lud das Video auch auf Facebook hoch, wo es viel Aufmerksamkeit bekam. “Er hat die Tanzbewegungen einer Ziege, die einen Anfall hat, aber die Kinder mögen es”, sagte Mike Jordan. Er hinterließ diesen Kommentar, als er das Video im September 2015 auf YouTube veröffentlichte. Das Video hat seitdem 28.000 Likes, über zwei Millionen Aufrufe und mehr als 5.000 Kommentare erhalten! Anscheinend war dies nicht das erste Mal, dass es passiert ist.

Es gab andere wie ihn

Es gab schon andere ähnliche Fälle. Josh war nicht der einzige Vater, der gerne herumalberte und mit den Kindern tanzte! Auch Lisa Roth lud ein Video hoch, das sie mit dem Titel “Versteckte Kamera fängt Vater und Tochter beim Tanzen zu Justin Timberlakes “Can’t Stop the Feeling” ein. Es wurde bereits im Mai 2016 auf YouTube veröffentlicht. Das Video zeigte einen liebevollen Papa, der seine Tochter ebenfalls unterhalten wollte!

Es fängt auch schlechte Momente ein

Wir sind froh, dass diese Kameras ehrliche und doch berührende Momente einfangen. Allerdings ist das nicht immer der Fall. Für Joe war es ein traumatisches Erlebnis. Sein Herz hörte nicht auf zu rasen, als er sich das Filmmaterial der vergangenen Nacht ansah. Es war der Stoff, aus dem Horrorfilme gemacht sind, um es vorsichtig auszudrücken. Eine Zeit lang war er verwirrt über das fehlende Essen. Das Video ermöglichte es ihm, herauszufinden, was wirklich vor sich ging. Sobald er den Übeltäter sah, wusste er, dass er so weit wie möglich weglaufen musste.

Sein Traum war nun Wirklichkeit

Zu dieser Zeit lebte Joe Cummings bereits seit zwei Jahren in Manhattan. Er arbeitete als Schauspieler, der nachts kellnerte, um über die Runden zu kommen. Es war nicht einfach, mit den hohen Lebenshaltungskosten und der gelegentlichen Feindseligkeit der Stadt. Trotz allem war er glücklich, wo er war. Sein ganzes Leben lang hatte er davon geträumt, es im Big Apple zu schaffen. Endlich konnte er seine Träume verwirklichen. Auch wenn seine Karriere besser hätte sein können, hatte er alles, was er sich wünschen konnte. Er hatte eine schöne Wohnung, eine reizende Freundin und die besten Freunde. Doch es stellte sich heraus, dass die Dinge nicht so perfekt waren, wie sie schienen…

Es war keine billige Stadt

Joe wusste sehr gut, wie teuer das Leben in New York war. Er versuchte sein Bestes, um so viel Geld wie möglich zu sparen. In der Tat achtete er darauf, keinen Lebensstil zu führen, den er sich nicht leisten konnte. Er begann sich Sorgen zu machen, als ihm auffiel, dass er immer öfter im Laden vorbeischaute. Aus irgendeinem Grund verschwanden die Lebensmittel in seiner Speisekammer und seinem Kühlschrank schnell. Es war seltsam, da er seine Routine nicht wirklich geändert hatte. Die Antwort auf das Rätsel könnte jedoch etwas mit der Person zu tun haben, die mit ihm zusammenlebte.

Den nächsten Schritt mit ihr machen

Seine Freundin Lucy war vor kurzem bei ihm eingezogen. Die beiden waren glücklich über diese Entwicklung, da sie ein neues Kapitel in ihrer Beziehung aufschlug. Allerdings störte sich Joe daran, wie schnell sie die Lebensmittel verbrauchten. Hatte sie es durchgehen lassen, ohne es ihm zu sagen? Er hatte keine andere Wahl, als das Thema des fehlenden Essens anzusprechen. Natürlich hoffte er, dass sie sich nicht beleidigt fühlen würde. Zu dieser Zeit wollte er aufhören, viel Geld für Lebensmittel auszugeben, da er versuchte, für einen Verlobungsring zu sparen.

Ein Geräusch, das ihn aufweckte

Eines Nachts hörte er seltsame Geräusche, die aus der Küche zu kommen schienen. Es war nicht Lucky, denn sie waren zusammen im Bett gewesen. Er hörte ein Klopfen, eine knarrende Tür und Schritte. Sein Herz fing an, gegen seine Brust zu pochen. War noch jemand im Haus? Er konnte nicht sagen, ob er noch träumte. Am nächsten Morgen bemerkte er, dass ein Teil seines Essens verschwunden war! Er wusste, dass er etwas unternehmen musste, was auch immer vor sich ging. Allerdings war er nicht auf das vorbereitet, was er herausfinden sollte…

Der nächste Morgen

An diesem Morgen schenkte er sich ein Glas Orangensaft ein und sprach mit Lucy über das Essen. Zu seiner Überraschung sagte sie, dass sie damit nichts zu tun hatte. Er wollte nicht glauben, dass sie log, aber es war klar, dass etwas Seltsames vor sich ging. Seine Theorie war, dass sie schlafgewandelt war. Wenn nicht, war es vielleicht tatsächlich die ganze Zeit er! Der einzige Weg, den Dingen auf den Grund zu gehen, wäre, Beweise zu sammeln. Doch Joe entdeckte etwas, das ihn glauben ließ, er lebe in einem Albtraum!

Wahrscheinlich nur ein Tier

Nachdem sie darüber gesprochen hatten, kam er auf eine brillante Idee. Auch wenn es unwahrscheinlich war, könnte ein Tier die ganze Zeit über ihr Essen gestohlen haben. Joe stellte sicher, dass alle Fenster und Türen verschlossen waren, da es nicht die sicherste Gegend in der Stadt war. Trotzdem konnte er sich keine andere Erklärung für das fehlende Essen einfallen lassen. Er war fertig mit dem Spekulieren und musste handeln. Es versteht sich von selbst, dass er keine Ahnung hatte, worauf er sich einließ.

Er installierte die Kamera

Voller Entschlossenheit ging er in die Stadt, um eine Sicherheitskamera mit Nachtsichtfunktion zu kaufen. Joe installierte sie in der Nähe des Eckdachs der Küche, das die Speisekammer und den Kühlschrank erfassen sollte. Er erzählte Lucy nichts davon, um sie vorsichtshalber auf frischer Tat zu ertappen. Er drückte die Aufnahmetaste und ging seinem Tag nach. Am nächsten Morgen holte er die Speicherkarte heraus und spielte das Video ab. Er wusste nicht, was ihn erwartete, aber das Filmmaterial enthüllte etwas, das ihm gar nicht in den Sinn kam.

Zunächst nichts Ungewöhnliches

Zunächst war an dem Video nichts Ungewöhnliches zu sehen. Es war spät in der Nacht, also bereitete er sich bereits darauf vor, mit seiner Freundin ins Bett zu gehen. Sie lachten und stritten, bevor sie das Licht ausschalteten und die Küche verließen. In den nächsten zwei Stunden fing die Kamera nichts Ungewöhnliches ein. Die einzigen Anzeichen von Bewegung waren die Lichter von der Straße. Doch dann begann sich vor seinen Augen etwas Bizarres zu ereignen.

Es musste ein kranker Scherz sein

Joe konnte es nicht glauben. Was war hier los? Sein erster Instinkt war zu denken, dass seine Freunde ihn veräppeln wollten. Er sah sich die Aufnahmen noch einmal an, um sicherzugehen, dass seine Augen ihm keinen Streich spielten. Es machte ihn nur noch kränker. Er hatte keine Ahnung, dass so etwas unter seinem eigenen Dach passierte.

Er hatte so viele Fragen

Er sah, wie eine Frau ein Versteck verließ, herumkroch und sich auf dem Tisch stabilisierte. Danach streckte sie die Hand aus und griff nach einer Stufe, mit der sie auf den Boden sprang. Zuerst nahm Joe an, dass es nur Lucy war. Die Art und Weise, wie sie sich im Video bewegte, machte jedoch deutlich, dass sie dies nicht zum ersten Mal tat. Er hatte keine Ahnung, warum in aller Welt seine Freundin so etwas tun würde. Die Wahrheit traf ihn erst, als die fragliche Frau in die Kamera schaute. Als er ihr Gesicht sah, wusste er, dass es nicht Lucy war.

Es war eine Fremde

Nein, diese Frau war nichts weiter als eine Fremde. Er wollte sich übergeben, wusste aber, dass er weiter zusehen musste. Das Video zeigte die Frau, die in seiner Küche herumging und ganz wie zu Hause aussah. Sie öffnete die Kühlschranktür, nahm den Orangensaft heraus und trank ihn direkt aus der Flasche. Danach ging sie zur Spüle und urinierte direkt dort. Das war auch nicht das Ende der Aufnahmen. Es fühlte sich an, als ob die Dinge nur noch schlimmer wurden, je länger er es ansah.

Ratlos und sprachlos

Joe sah die Frau, die auf der Couch kauerte und knabberte. Plötzlich hörte sie ein Geräusch, das aus dem Schlafzimmer kam. Überrascht rannte sie los, um sich in der Küche zu verstecken. Joe erschien im Bild, als er zum Kühlschrank ging, um ein Glas Wasser zu holen. Ein paar Minuten später kam die Frau zurück und naschte weiter. Was war hier los? Joe konnte seine Augen nicht von dem Bildschirm losreißen. Er war völlig sprachlos.

Er beobachtete es bis zum Ende

Er beobachtete, wie die Frau zurück in den Abstellraum kroch, als das Morgenlicht begann, die Wohnung zu erobern. Nicht lange danach betrat er in seiner Alltagskleidung die Küche. Wie die Frau es ein paar Stunden zuvor getan hatte, öffnete er den Kühlschrank und trank den Orangensaft direkt aus der Packung. Er sah sich das Filmmaterial von Anfang bis Ende an. Wie Sie sich vorstellen können, war er völlig ausgeflippt von dem, was er gerade sah. Er hatte nicht einmal die geringste Ahnung, dass es einen Eindringling nur ein paar Meter entfernt gab!

Jemand anderes war in seinem Haus

Obwohl er sich erschrocken fühlte, war da auch ein Gefühl der Erleichterung in ihm. Zum einen war es der Beweis, dass er nicht verrückt war. Er hatte Recht gehabt, als er dachte, dass jemand sein Essen gestohlen hatte. Wie auch immer, er wurde eines Besseren belehrt. Es wäre schlimm gewesen, wenn Lucy ihn angelogen hätte, aber die Wahrheit war noch seltsamer als das. Nein, es gab offenbar eine fremde Frau, die sich nur wenige Schritte von ihm entfernt im Lagerraum versteckte.

Die Bullen um Hilfe bitten

Er schnappte sich seinen Computer und zerschmetterte ihn. Joe verließ die Wohnung und ging zur Polizeiwache, um ihnen das Bildmaterial der Kamera zu zeigen. “Ich weiß nicht, wie sie dorthin gekommen ist”, erklärte er den Polizisten. “Der einzige Weg, um hineinzukommen, ist durch das Fenster, weil ich im obersten Stockwerk wohne, und da gibt es einen Fluchtweg.” Wir sind froh, dass sie seinen Bericht ernst nahmen und ihn in seine Wohnung begleiteten. Sie hofften, dass sie den Eindringling festnehmen konnten. Allerdings machten sie erst danach eine weitere schockierende Entdeckung…

Was wirklich vor sich ging

Als sie die Frau befragten, fanden die Behörden heraus, dass sie seit mindestens zwei Wochen in der Wohnung war. Joe nahm auf YouTube, um die erschreckende Video zu posten. Zur Überraschung von niemandem, ging es viral. Viele Leute bezweifelten den Wahrheitsgehalt seiner Geschichte, aber wir denken nicht, dass es etwas falsch ist, seinen Lagerraum zu überprüfen. Schließlich weiß man nie, was man da drin finden könnte…

Die Wahrheit ist wahrlich seltsamer als die Fiktion

Sehen Sie sich an, was Tracy, einer Frau aus Südkalifornien, passiert ist. Auch sie musste eine Tortur über sich ergehen lassen, die wie aus einem Horrorfilm klingt. Zuerst fragte sie sich, ob es nichts weiter als ein Alptraum gewesen sei. Das war die einzige Erklärung, die sie im Kopf hatte. Aber Sie wissen ja, was man sagt – die Wahrheit ist seltsamer als die Fiktion. Als sie das Rätsel gelöst hatte, erklärte es so viele Dinge.

Das Leben war nicht einfach für sie

Schon vor dem besagten Vorfall war das Leben für sie nicht einfach gewesen. Tracy war eine alleinerziehende Mutter von fünf Kindern aus Rock Hill, Südkalifornien. Es war schwierig, allein über die Runden zu kommen und sich um ihre Kinder zu kümmern. Einige der Kinder waren bereits erwachsen, aber sie beschlossen, zusammen zu wohnen, um die Kosten zu senken. Trotz aller Entbehrungen und Herausforderungen war die Familie glücklich miteinander. Allerdings drohte diese Enthüllung alles zu ruinieren, wofür sie so hart gearbeitet hatten.

Seltsame Geräusche von oben

Es begann alles an einem Tag im September. Sie fing an, seltsame Geräusche vom Dachboden zu hören! Zuerst fragte sich Tracy, ob ein Eindringling den Weg dorthin gefunden hatte. Aber sie sagte sich, dass dies nicht der Fall sein konnte, da sie immer die Fenster und Türen verschloss. Sie tat dies, da sie in einer ärmeren Gegend der Stadt lebten. Außerdem konnte sie keine Anzeichen für ein gewaltsames Eindringen erkennen. Sie schob es auf ihre Einbildung. Doch dann fielen ihr andere seltsame Dinge auf, die sie zum Nachdenken brachten…

What do you think?

402 Points
Upvote

Written by Sophia

Leave a Reply

Die besten Momente von Diego Maradona

Sie würden nicht glauben, wie reich diese Berühmtheiten verwendet, um zu sein!