in

6 Unerwartete Auswirkungen von scharfem Essen auf Ihren Körper

Haben Sie sich jemals gefragt, was Ihren Mund in dieser süßen, köstlichen Qual brennen lässt, wenn Sie in eine Jalapeno-Schote beißen? Es gibt spezielle Geschmacksrezeptoren auf unserer Zunge, die die “Temperatur” spüren können. Wenn Sie zum Beispiel schon einmal Menthol-Zahnpasta benutzt haben, kennen Sie das Gefühl der “kühlen Brise” sehr gut. Und umgekehrt werden Sie bei den meisten asiatischen Gerichten das Gefühl haben, dass ein Charizard einen Flammenwerfer auf Ihrer Zunge einsetzt, und das ist super effektiv. Das liegt an der Substanz namens Capsaicin, die die Geschmacksknospen anregt und es möglich macht, den scharfen Geschmack zu spüren. Doch neben der vorgetäuschten Temperaturwahrnehmung bewirkt diese Substanz auch einen starken Blutandrang an die Stelle, an der sie aufgetragen wurde – sei es die Haut am Arm, die Zunge oder die Magenschleimhaut. Letzteres war natürlich schon immer der Grundstein für viele Bedenken und Spekulationen, dass scharfes Essen schädlich ist. Aber ist es wirklich schlecht für Sie?

Hier sind sechs unerwartete Effekte, die Ihr bevorzugtes scharfes Essen auf Ihren Körper hat.

1. Scharfer Pfeffer hilft gegen die Erkältung.

Capsaicin hilft, den Krampf der Nasenschleimhaut zu lösen, die Verstopfung zu lindern und den Ausfluss zu reduzieren, also je schärfer das Essen, desto besser. Wenn Sie eine verstopfte Nase haben, geben Sie eine Prise Chiliflocken in eine Tasse heißen Tee, inhalieren Sie den Dampf und nehmen Sie dann einen Schluck. Dieses Mittel befreit Ihre Nasengänge und erleichtert Ihnen das Atmen erheblich. Zusätzlich zum Capsaicin sind Chilischoten eine großartige Quelle für Vitamin A, das hilft, die Schleimhautbarriere zu stärken, die Keime und Bakterien davon abhält, in den Körper einzudringen.

2. Eine Paprika am Tag hält den Onkologen fern.

Das Curcumin in Kurkuma hat Eigenschaften, die helfen, die Entwicklung von bestimmten Krebsarten und bösartigen Tumoren zu verhindern. Nach neueren Forschungen kann Capsaicin das Wachstum von bösartigen Zellen bei Prostatakrebspatienten verlangsamen. Aber die Ergebnisse sind noch nicht schlüssig und erfordern weitere Forschung. In der Zwischenzeit können Sie immer noch diesen extra scharfen Burrito genießen, nur für den Fall.

3. Scharfe Lebensmittel können Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Laut einigen Wissenschaftlern und Diätspezialisten verbessern scharfe Paprika den Stoffwechsel des Körpers, reduzieren den Hunger und verbrennen eine Menge Kalorien. Scharfes Essen verringert auch das Verlangen nach fettigen und süßen Snacks, was für diejenigen von uns, die versuchen, Gewicht zu verlieren, großartig ist.

4. Scharfes Essen hilft, Magengeschwüre zu verhindern.

Sie haben wahrscheinlich schon Geschichten gehört, dass Paprika ein Loch in Ihren Magen brennen oder Magengeschwüre verursachen kann. Tatsächlich kann scharfer Pfeffer Ihnen helfen, Magengeschwüre zu verhindern. Studien haben gezeigt, dass Capsaicin die Spiralbakterien, die die Krankheit verursachen, neutralisiert. Diejenigen, die viel koreanische oder indische Lebensmittel essen, leiden dreimal weniger wahrscheinlich an Magengeschwüren als diejenigen, deren Ernährung auf der traditionellen europäischen und amerikanischen Küche basiert.

5. Die Schärfe ist gut für das Herz.

Scharfes Essen minimiert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, indem es die Menge des schlechten Cholesterins senkt und das gute Cholesterin im Blut erhöht. In letzter Zeit hat Capsaicin die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich gezogen, weil es die Wände der Blutgefäße stärkt und die Herzfrequenz stabilisiert. Außerdem enthalten diese Paprika eine große Menge an Antioxidantien, die Alterung zu verhindern.

6. Scharfe Paprika kann helfen, Depressionen zu bekämpfen.

Und schließlich ist die wichtigste Eigenschaft von scharfem Essen, dass es die körpereigene Produktion der “Glückshormone” – Serotonin und Endorphin – anregt und damit den Stress des Nervensystems in schwierigen Situationen reduziert. Bestellen Sie also ruhig etwas von dem flammend-scharfen koreanischen Essen, das Sie schon immer mal probieren wollten, aber Angst hatten, es würde Sie wie eine Kerze durchbrennen. Guten Appetit!

What do you think?

410 Points
Upvote

Written by Sophia

Leave a Reply

Toddlers & Tiaras Stars All Grown Up – Wo sind sie jetzt?

Prominente Affären, die Karrieren ruinierten